15 Februar 2021

Kerry Group plc €126,93 mio. tender offer for biosearch s.a.

by Iqbal Adel

At a glance

Acquirer: Kerry Group PLC

Target: Biosearch S.A.

Transaktionsgröße: €126,93 Mio.

Expected Closing: Q2 2021

Hintergrund der Transaktion

Am Donnerstag, den 15. Februar gab Kerry Group bekannt die Biotech Firma Biosearch Life für €126,93 Mio. kaufen zu wollen. Nach der Ankündigung ist der Aktienkurs von Biosearch um 40% auf € 2,12 gestiegen.

Mit diesem Kauf würde die Kerry Group, welche bereits eine starke Präsenz im Lebensmittelhandel aufweist, Ihre Position in Produkten mit einem naturwissenschaftlich gestützten Hintergrund vertiefen wollen. Biosearch Life ist mitunter bekannt für die Herstellung von Probiotika, Omega-3-Fettsäuren und botanischen Extrakten.

Bei einer erfolgreichen Akquisition würde Kerry Group einen Trend fortsetzen, Biotech Unternehmen zu kaufen, die eine zentrale Rolle im Markt für Probiotika spielen. Erst letztes Jahr übernahmen sie Bio-K Plus International Inc., eine kanadische Firma, die probiotische Getränke sowie Ergänzungsmittel in ganz Nordamerika vertreibt.

Kerry Group würde in Nahrungsmitteln einen wachsenden Markt sehen, die das Immunsystem stärken oder sonstige gesundheitliche Vorteile an den Konsumenten weitergeben. Dem Unternehmen zufolge sei diese Wahrnehmung global um 69% gestiegen und wäre durch die Corona-Pandemie nur weiter gestärkt worden.

“Our proposed acquisition of Biosearch Life will further enhance our leadership position in science backed probiotics and botanical extracts. It will also create opportunities for us to greatly expand the range of health benefits for which we offer ingredients including joint health, women’s health, heart health and others.”

~ John Quilter, Vice President and General Manager of Kerry Proactive Health

Über Kerry Group PLC

Gründung: 1972

Sektor: Konsumgüter

Branche: Nahrungsmittel

CEO: Edmond Scanlon

Sitz: Tralee, Irland

Stock Exchange: London Stock Exchange

Ticker: KRZ

Mitarbeiter: >26k

03 Kerry Group.png

Kerry Group ist Irlands führender Hersteller und Anbieter von Lebensmittelzutaten. Der Hauptumsatz des Unternehmens stammt aus den Geschäftsbereichen Taste & Nutrition sowie Consumer Foods. Taste & Nutrition beschäftigt sich mit Lebensmittelzutaten wie zum Beispiel Aromen oder Gewürzen und Nährstoffen. Consumer Foods handelt mit frischen Produkten und Fertiggerichten. Kerry Group ist hier vor allem bekannt für seine Milchprodukte wie zum Beispiel Kerry Gold.

Die Taste & Nutrition Sparte macht mit ca. 82 % den Hauptteil des Gesamtumsatzes aus, wobei das Unternehmen mit € 3,1 Mrd. am meisten in Amerika einnehmen konnte.

Financials  FY20 [1]:

Marktkapitalisierung:

Unternehmenswert (EV):

P/E [2]:

Beta [3]:

TTM Diluted EPS:

TTM Revenue:

EBITDA:

EBITDA margin:

€ 18,86 Mrd.

€ 20,88 Mrd.

34,14

0,37

3,12

$ 6,95 Mrd.

$ 929,4 Mrd.

13,4 %

[1] Laut Yahoo Finance, Stand: Mär-30 2021

[2] TTM = vergangene zwölf Monate

[3] 5 Jahre, monatlich

Über Biosearch S.A.

Gründung: 2000

CEO: Jose Maria Roset

Sitz: Granada, Spanien

Ticker: PUL

Mitarbeiter: >150

04 Biosearch Life.png

Biosearch SA, ehemals Puleva Biotech SA, ist ein Biotechnologie Unternehmen mit Sitz in Spanien, das sich hauptsächlich mit der Erforschung, Entwicklung und Vermarktung von funktionellen Nahrungsmitteln auf der Grundlage natürlicher Inhaltsstoffe beschäftigt, die  gesundheitlich positive Effekte auslösen und die Lebensqualität verbessern können. 

Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Ernährungsforschung, zu der auch Patente auf Säuglingsanfangsnahrung, das Verfahren zur Extraktion und Reinigung von Omega-3-Säuren, Biotechnologieprojekte mit Schwerpunkt auf mikrobieller Fermentation, enzymatischer Transformation und Reinigung funktioneller Lipide sowie der Entwicklung funktioneller Milchprodukte, gesunder Fette, probiotischer Bakterien und Antioxidantien gehören. 

Insgesamt vertreibt Biosearch Life drei Hauptmarken, Hereditum für Probiotika, Exxentia für botanische Extrakte und Eupoly-3 für Omega-3 Fettsäuren. 2019 hat das Geschäft mit Lipiden 44,4% des Unternehmensumsatzes ausgemacht, Extrakte 32,9% und Probiotika 20,9%.

Financials  FY20 [1]:

Marktkapitalisierung:

Unternehmenswert (EV):

P/E [2]:

Beta [3]:

TTM Diluted EPS:

TTM Revenue:

EBITDA:

€ 122,68 Mrd.

€ 107,75 Mrd.

71,50

1,34

0,03

25,84 Mrd.

3,38 Mrd.

Multiples:

EV/Revenue:

EV/EBITDA:

x4,17

x31,90

[1] Laut Yahoo Finance, Stand: Mär-30 2021

[2] TTM = vergangene zwölf Monate

[3] 5 Jahre, monatlich

Cash Deal:

Die Transaktion in Höhe von € 126,93 Mio. gilt für 57,7 Millionen Anteile des Target-Unternehmens, was einem Wert von € 2,20 pro Anteil entspricht und ein Premium von 45,7 % auf den Schlusskurs vom 12.02 darstellt. Um den Verpflichtungen gegenüber gesetzlichen Regulationen, die aus diesem Angebot entstehen gerecht zu werden, wird der Transaktionsbetrag in voller Höhe von BNP Paribas garantiert. BNP Paribas agiert ebenso als exklusiver Berater während der Transaktion auf Seiten der Kerry Group.  
Dieses Übernahmeangebot richtet sich an alle Shareholder von Biosearch Life, wobei der Hauptaktionär Lactalis Iberia Group bereits im Vorfeld mit all seinen Anteilen in Höhe von 29,5% dem Angebot zugestimmt hat.

“Lactalis intends to continue to collaborate with Biosearch Life as it has done to date, through research projects and the purchase of ingredients.”

~ Lactalis Iberia Group

Da Kerry Group bisher keine weiteren Anteile an Biosearch besaß und sie somit unter den gesetzlichen 30% liegen, handelt es sich bei der Transaktion um ein freiwilliges Übernahmeangebot.

Laut Kerry Group ist eine weitere Bedingung, die an die Gültigkeit des Deals geknüpft ist, dass sie mindestens 50% der Anteile an dem Unternehmen erhalten. Dies sollte jedoch, so berichtet Light House IEAF, kein Problem sein, wenn man bedenkt, dass Biosearch einen Free Float in Höhe von 60,5% aufweist.

Letztlich plant Kerry Group die restlichen Anteile über einen Squeeze-Out bei einem entsprechenden Aktienkurs zu erlangen. Dies würde zum Ausschluss von Biosearch vom Börsenhandel führen.

Stärkere Präsenz im Probiotika Markt

Wenn man sich Kerry Groups Akquisitionen der vergangenen Jahre genauer ansieht, wird man auf dem ersten Blick merken, dass Biosearch Life nicht das erste Biotechnologie Unternehmen ist, welches eine Expertise im Bereich Probiotika aufweist. Denn schon seit längerer Zeit ist Kerry Group dabei eine stärkere Präsenz im Probiotika Markt aufzubauen.

Neben der anfangs erwähnten Übernahme von Biosearch Life sowie der Akquisition von Bio-K Plus in 2020, hatte Kerry bereits 2016 durch den Kauf von dem amerikanischen Unternehmen Ganeden Erfahrung im Handel mit Probiotika sammeln können. Ganeden ist bekannt für den Inhaltsstoff GanedenBC30, welches in zahlreichen Lebensmitteln und Getränken angewendet werden kann.

Laut einem Marktbericht von Fortune Business Insight wurde der Probiotika Markt 2019 auf eine Größe von $ 48,88 Mrd. geschätzt und soll Prognosen zufolge bis 2027 auf einen Wert von $ 94,78 Mrd. ansteigen. Daher ist es keine schlechte Idee in diesen Markt weiter zu investieren. 

Strategischer Trend

Auf dem zweiten Blick wird es noch interessanter, wenn man Kerry Groups Aktionen außerhalb der Probiotika Sparte näher betrachtet.

Im Jahr 2015 hat Kerry Group den Inhaltsstoff Wellmune von der Biotech Firma Biothera Inc. akquiriert. Wellmune ist ein natürlicher Inhaltsstoff, ein Hefe Beta-Glucan, der nachweislich das Immunsystem stärkt, und damit zu Kerry Groups allgemeinem Fokus passt, mit Inhaltsstoffen zu arbeiten, die einen wissenschaftlich basierten und gesundheitlich Vorteil bieten. 

“This natural immunity enhancer [Wellmune] strengthens our nutrition and general wellness capabilities and complements our taste solutions for applications in food, beverages, and supplements.”

~ Michael O’Neill, Nutrition President, Kerry Group

Diese Strategie will Kerry vielleicht dieses Jahr noch weiter in den Vordergrund rücken. Zum selben Zeitpunkt als sie ankündigten Biosearch Life übernehmen zu wollen, berichtete der Konzern von einer neuen Partnerschaft und Lizenzvereinbarung mit dem japanischen Unternehmen Pharma Foods International Co. Ltd. Dieser ist spezialisiert in der Forschung und Entwicklung von natürlichen Inhaltsstoffen, die Nahrungsmittel stärken und die Gesundheit des Konsumenten fördern.

Durch die Lizenzvereinbarung erhält Kerry Group Zugang zu Pharma Foods Internationals speziellen Technologien und Inhaltsstoffen, die sich auf die Stärkung von Gelenken und Knochen im Körper fokussieren. Im Detail erhöhen die Nährstoffe zum Beispiel die Produktion von Hyaluronsäure im Körper, welches Gelenke gleitfähig und mobil hält und somit besonders für Personen mit Osteoarthritis von Interesse ist.

“Our proprietary consumer research has revealed that consumers want healthy lifestyle products that also have a positive impact on bone and joint health. Today’s consumers are more informed about the ingredients in their functional products – with 56% reporting that they regularly research ingredients that can help improve health.”

~ John Quilter, Vice President and General Manager of Kerry Proactive Health

Wenn man den Berichten von Bloomberg vertraut, könnte Kerry Groups zukünftiger Fokus ausschließlich auf den Handel mit Geschmacks- und Nährstoffen liegen. Die Kerry Group hat die Bank of America Merrill Lynch beauftragt sie über die Zukunft seiner Consumer Foods Sparte zu beraten. Kerry Group könnte ein Teil oder den ganzen Geschäftsbereich verkaufen. Eine Option, die im Raum steht, ist, dass Hauptaktionär Kerry Co-Operative Creameries Ltd. (12,5% Anteil an Kerry) den Milchprodukt Segment über ein Joint Venture mitfinanziert. 

Laut Analyst Jason Molins von Goodbody Stockbrokers, würde ein Verkauf Sinn machen, da die so freigewordenen Assets von Kerry Group genutzt werden könnten, um sie in die Hauptsparte Taste & Nutrition zu investieren und das Wachstums- sowie Margenprofil des Unternehmens weiter zu verbessern. 

In Zukunft könnte sich Kerry Group noch besser als Global Player im Bereich Nährstoffe positionieren. 

  • LinkedIn - Schwarzer Kreis

Quellenverzeichnis